Benutzerhinweise

Text

Text

Text

Text

Text

Impressum

Text

 

Datenschutzinformation

Text

 

 

 

 

Stadion- und Spieltagsführungen in der WWK ARENA.

Spieltagsführung

Seit dieser Saison bietet der FC Augsburg bis zu 50 Teilnehmern unter dem Motto „FCA hautnah“ einen exklusiven Blick hinter die Kulissen an einem Spieltag in der WWK ARENA. Das sogenannte „Eventticket Spieltagsführung“ kann zu jedem Heimspiel zusätzlich zur Eintrittskarte erworben werden.

Erleben Sie die WWK ARENA mitten in den Vorbereitungen auf ein Bundesliga-Spiel, noch ehe die Stadiontore öffnen. Werfen Sie einen Blick in die bereits für die Spieler vorbereitete Spielerkabine oder in den Pressekonferenz-Raum, nehmen Sie den Rasen kurz vor Anstoß am Spielfeldrand unter die Lupe und genießen Sie von der Trainerbank den Blick durch die WWK ARENA aus Sicht des Trainers. Doch damit nicht genug: Als besonderer Höhepunkt ist auch jeweils ein Treffen mit einem FCA-Spieler oder FCA-Verantwortlichen geplant.

Die Teilnehmerzahl bei diesen besonderen Spieltagsführungen ist auf maximal 50 Teilnehmer begrenzt. Die Führung beginnt jeweils vier Stunden vor dem Spiel (Dauer ca. zwei Stunden). Pro Person kostet das „Eventticket Spieltagsführung“ inklusive eines Getränks und eines Imbisses am Spieltag 49,- Euro. Die Teilnahme an einer solchen Spieltagsführung ist nur mit einer gültigen Eintrittskarte (egal ob Dauerkarte oder Tagesticket) für die jeweilige Partie möglich.

Diese „Eventtickets Spieltagsführungen“ können in der FCA-Geschäftsstelle (Donauwörther Straße 170), im FCA 1907 Store (Bahnhofstraße 7), über die Tickethotline 01803-019070 (0,09 €/Min aus dem deutschen Festnetz, max. 0,42 €/Min aus dem dt. Mobilfunknetz) und im Online-Ticket-Shop gebucht werden.

 

Stadionführung

Fühlen Sie sich wie ein Spieler des FC Augsburg! Besichtigen Sie die heiligen Hallen des FC Augsburg, betreten Sie die das Stadion durch den Spielertunnel und nehmen Sie auf der Auswechselbank des FCA Platz.

Weitere Highlights der Stadionführung durch die WWK ARENA sind die Besichtigung des Pressekonferenzraums, des Business Clubs, der Mixed Zone sowie des Kabinentrakts.

Die Dauer beträgt ca. 60 Minuten und die Kosten betragen 5,- Euro pro Person.

Treffpunkt ist vor dem Eingang zum Hauptgebäude der WWK ARENA.

Die Führungstermine entnehmen Sie direkt dem Online-Anmeldeformular oder telefonisch unter

0821 – 650 40 370.

Ob Vereinsausflug oder Kindergeburtstag, eine Stadionführung durch die WWK ARENA ist ein besonderes Erlebnis für Jung und Alt.

Sollten Sie Interesse an einer separaten Gruppenführung haben, wenden Sie sich per E-Mail an fuehrungen@fcaugsburg.de.

Hinweise

– Es gelten die AGB der WWK ARENA

– Film-, Bild- und Tonaufnahmen zur kommerziellen Verwendung sind untersagt

– Das Mitführen von Tieren ist untersagt

Nach Heimspielen, bei anderen Veranstaltungen oder durch Bau- und Reinigungsarbeiten kann es sein, dass bestimmte Bereiche des Stadions nicht besichtigt werden können

 

 

 

 

Zahlen und Fakten rund um die WWK ARENA.

Bereits im Frühjahr 2004, damals noch in der Regionalliga Süd, präsentierte der FC Augsburg seine Pläne zum Bau eines modernen Fußball-Stadions. Mit seiner Leichtathletikbahn und aufgrund von baulichen Defiziten sowie großem Sanierungsbedarf entsprach das altehrwürdige Rosenaustadion (Baujahr 1951) nicht mehr den Anforderungen eines modernen Fußball-Stadions.

Im späteren Ausschreibungsprozess setzten sich die Augsburger Architekten Bernhard & Kögl und die HBM Stadien- und Sportstätten GmbH als Generalübernehmer durch und entwarfen eine Arena, die in einer zweiten Ausbaustufe auf rund 50.000 Zuschauer erweitert werden kann. Dem Dachtragwerk liegt ein Stahlbau zugrunde, die Tribünenkonstruktion ist ein Stahlbetonskelettbau in Fertigteilbauweise. Funktional im Design erfüllt die WWK ARENA alle Richtlinien von DFB und FIFA und bietet derzeit 30.660 Zuschauern Platz. Im Hauptgebäude sind neben den sportlichen und relevanten Bereichen am Spieltag auch der Business Club, Logen und VIP-Gastronomie untergebracht.

Während der Saison baute der FCA im Westen der WWK ARENA ein neues Trainingszentrum mit zwei Rasen- und einem Kunstrasenplatz, das mit Beginn der Vorbereitung auf die Saison 2012/2013 von der Profimannschaft in Betrieb genommen wurde. Gleichzeitig zog ein Großteil der FCA-Geschäftsstelle im Mai 2012 in die Stadionkatakomben des Hauptgebäudes um.

Bau & Kosten

Bauherr FC Augsburg 1907 e.V.
Bauzeit November 2007 bis Juli 2009
Kosten 45 Millionen Euro
Kosten
Trainingszentrum
1,5 Millionen Euro

Kapazität

Fassungsvermögen gesamt 30.660 Zuschauer
Sitzplätze Heim 19.556
Stehplätze Heim ca. 8.000
Sitzplätze Gast 800
Stehplätze Gast ca. 2.200
Plätze für Rollstuhlfahrer 46
Presseplätze 99

Parkplätze

PKW-Parkplätze gesamt 3.500
Davon Tagesparkplätze 1.140
Busparkplätze 80

Gastronomie

LEW Business Club 1.600 Gäste
LEW Sports Bar 120 Gäste
Logenbewirtung 520 Gäste
Bewirtung
Promenadenbereich
12 Kioske

Diverses

Spielfeldmaß 105 Meter x 68 Meter
Anzeigetafeln 6,40 Meter x 4,80 Meter
Neigungswinkel
Tribünen
26 – 36 Grad
Maße Arenaschriftzug
Nord und Ost
38 Meter x 4,5 Meter
Maße Arenaschriftzug
West
25 Meter x 3,0 Meter

Die Stadion- und Parkplatzordnung der WWK ARENA.

Gemeinsam mit der Stadt Augsburg ist für die WWK ARENA eine Stadionordnung entwickelt worden, die auch regelmäßig überarbeitet und angepasst wird. Diese können Sie hier lesen. Ebenfalls können Sie hier die Parkplatzordnung der WWK ARENA einsehen.

Seit 1. Januar 2014 gelten neue Stadionverbotsrichtlinien des DFB. Diese wurden im letzten Jahr in einer Arbeitsgruppe über mehrere Sitzungen ausgearbeitet. Um alle Belange zu berücksichtigen, waren in dieser Arbeitsgruppe neben Sicherheitsbeauftragten einiger Bundesligisten (unter anderem des FCA) auch Juristen, Fanbeauftragte und Fanvertreter dabei. Diese können Sie hier nachlesen. Außerdem gibt es zusätzlich noch weitere Hinweise und Erläuterungen dazu.

Hausordnung der WWK ARENA (PDF)

Parkplatzordnung der WWK ARENA (PDF)

Richtlinien des DFB zu Stadionverboten (PDF)

Hinweise und Erläuterungen des DFB zu Stadionverboten (PDF)

 

 

 

 

 

 

 

Willkommen in der ersten CO2-neutralen Arena der Welt.


klimaneutralitaet

Der FC Augsburg blickt Stolz auf über 100 Jahre Tradition zurück – und spielt heute in einer der modernsten Arenen der Welt. Mit viel Wasser und modernen Wärmepumpen wird die WWK ARENA klimaneutral geheizt und gekühlt. Somit ist sie die erste CO2-neutrale Arena der Welt. Dafür sorgen schwerpunktmäßig zwei Großwärmepumpen, die die oberflächennahe Geothermie nutzen und das Herz des Energiesystems bilden.

Die nötigen Wassermassen werden aus zwei westlich des Stadion gegrabenen Brunnen bezogen. Umwälzpumpen drücken maximal 200.000 Liter Wasser pro Stunde durch zwei Plattenwärmetauscher und pumpen es anschließend um ein paar Grad kälter in den Grundwasserstrom zurück. Dabei wird dem wärmeren Grundwasser Energie entzogen, um ein Kältemittel zur Verdampfung zu bringen.

Das daraus resultierende Gas wird in einem mit Strom aus Wasserkraft betriebenen Kompressor verdichtet und dadurch weiter erhitzt.

Durch die so erzeugte Wärme können 12.000 Liter Wasser in einem Heizungsspeicher auf bis zu 60 Grad erhitzt werden. Neben dem gesamten VIP- und Logentrakt werden die Umkleidekabinen sowie die Büros in den kalten Monaten komplett geheizt. Außerdem reicht die Energie auch noch für den Betrieb der Rasenheizung. Insgesamt kann durch den klimaneutralen Betrieb der Arena eine Belastung von mehr als 750 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr gespart werden. Entwickelt wurde das Energiekonzept der Arena gemeinsam durch die Energieversorger Lechwerke AG (LEW) und die Stadtwerke Augsburg, die die Anlage seither für den FC Augsburg betreiben.

Im Jahr 2011 wurde die Augsburger WWK ARENA als einer von 365 Preisträgern durch die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ ausgezeichnet.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Herzlich Willkommen in der WWK ARENA, der Heimspielstätte des FC Augsburg. Ein modernes, komfortables Stadion, an dem die Liebe und Hingabe zum FC Augsburg beheimatet ist – in dem sich aber auch Gästefans willkommen fühlen.

Das erste Spiel in seiner neuen Heimat hat der FC Augsburg am 26. Juli 2009 im Rahmen der Stadioneröffnung gegen eine Auswahl Schwabens bestritten. Die Partie endete 2:0 für den FCA. Steile Ränge und phantastische Zuschauer machen den Arena-Besuch zu einem einzigartigen Erlebnis, die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ kürte die WWK ARENA aufgrund der tollen Stimmung gar liebevoll zur „Anfield Road an der B 17″.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch – freuen Sie sich auf spannende, unterhaltsame Stunden!

Mannschaftsfoto

So können Sie uns immer gut finden.

Mit Bahn, Bus, PKW oder Tram: Auf diesen Wegen kommen Sie gut in die WWK ARENA. Zu Heimspielen öffnet die WWK ARENA üblicherweise ab zwei Stunden vor Spielbeginn ihre Tore. Die Stadionkassen sind bereits ab 2,5 Stunden vor Anstoß geöffnet. Autofahrer finden auf 3.500 Parkplätzen einen Ort für ihren PKW, wir empfehlen aber alle Besuchern eine klimafreundliche Anreise per Bahn oder mit dem Fahrrad.


anfahrt-google-maps-thumbnail

Google Maps
Planen Sie Ihre Anreise mit Google Maps.
Weiter zur Routenplanung

Anfahrt mit der Tram

Von Haltestelle „Hauptbahnhof“ mit der Stadion-Linie 8 bis Haltestelle „Fußball-Arena“ (Haltestellenplan). Die Stadion-Linie fährt am Spieltag ab 2 Stunden vor dem Spiel im Fünf-Minuten-Takt, nach dem Spiel alle 2 bis 3 Minuten. Die Fahrzeit vom Hauptbahnhof aus beträgt nur rund 20 Minuten. Alle Eintrittskarten gelten als Fahrschein im öffentlichen Nahverkehr (Bus und Tram) der Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH (avg) in den Zonen 10 und 20 (drei Stunden vor und nach dem Spiel). In den Regionalzügen und Regionalbussen des Augsburger Verkehrsverbundes (AVV) gelten die Eintrittskarten nicht als Fahrschein.

Ab zwei Stunden vor dem Spiel fährt die Tram im Fünf-Minuten-Takt zur WWK ARENA. Nach der Partie werden die Fahrzeiten dem Bedarf angepasst, so dass hier zu Stoßzeiten ein 2-3-Minuten-Takt möglich ist. Die letzte Tram fährt an der Haltestelle „Fußball-Arena“ planmäßig ca. 1:45 Stunden nach dem Spiel in Richtung Innenstadt ab.

Durch eine flexible Fahrzeit-Regelung prüfen die AVG-Mitarbeiter vor Abfahrt der letzten Bahn auf dem Weg zwischen WWK ARENA und Haltestelle sowie in den Fanzelten die Nachfrage nach weiteren Bahnen. Falls es eine entsprechende Nachfrage gibt, wird die notwendige Kapazität durch die AVG noch zur Verfügung gestellt und die neue Abfahrtszeit der letzten Tram kommuniziert. Sollte darüber hinaus noch vereinzelt Bedarf sein, verweist die AVG auf die regulär verkehrende Linie 3, deren nächste Haltestelle Richtung Innenstadt, Siemens II, nur ca. 350 Meter von der Haltestelle Fußball-Arena entfernt liegt.

An spielfreien Tagen fährt aus der Innenstadt die Linie 3 zur Haltestelle „Landesamt für Umweltschutz“. Von dort ist die WWK ARENA mit einem zehnminütigen Fußweg zu erreichen.

Anfahrt mit dem Auto

Von Norden
Über B2 (Donauwörth-Augsburg), dann weiter auf der autobahnähnlichen Bundesstraße 17 Richtung Landsberg. Der B17 folgen bis zur Ausfahrt Stadion (WWK ARENA).

Von Süden
Über die autobahnähnlichen Bundesstraße 17 (Landsberg-Augsburg). Der B17 folgen bis zur Ausfahrt Stadion (WWK ARENA).

Von Westen
Über A8 (Stuttgart-München), Ausfahrt Augsburg-West (Richtung Augsburg, Landsberg). Sie befinden sich nun auf der autobahnähnlichen Bundesstraße 17. Der B17 folgen bis zur Ausfahrt Stadion (WWK ARENA).

Von Osten
Über A8 (München-Stuttgart), Ausfahrt Augsburg-West (Richtung Augsburg, Landsberg). Sie befinden sich nun auf der autobahnähnlichen Bundesstraße 17. Der B17 folgen bis zur Ausfahrt Stadion (WWK ARENA).

Parkplätze

Die Parkplätze P1 und P4 stehen für Tagesparker zur Verfügung. Die Parkgebühr kostet 10 Euro. PD ist für Inhaber von Dauerparkscheinen reserviert.

Der Parkplatz P-VIP ist für Gäste des VIP-Bereiches reserviert. Der Parkplatz P-Medien ist für Presse reserviert.

Zusätzliche Parkplätze stehen an der Messe Augsburg zur Verfügung. Hier steht ein Shuttle-Bus zur Verfügung, der im Parkplatzpreis in Höhe von 6,- Euro enthalten ist.
Weitere 350 Parkplätze stehen an den Spieltagen auf den Parkplätzen P1 und P6 des Fujitsu-Geländes zur Verfügung. Die Park-Gebühren betragen hier 10,- Euro. Die Anfahrt ist ausschließlich über die Straße „Unterer Talweg“ möglich.

Der Behindertenparkplatz ist ein Teilbereich des Parkplatzes PD. Kostenlos können hier Personen parken, die ein Zeichen „Außergewöhnlich Gehbehindert“ (aG) oder „Blind“ (BI) im Behinderten-Parkausweis vorweisen können.

Busse können auf dem extra reservierten Busparkplatz parken. Die Parkgebühr beträgt dort 20,- Euro pro Bus.

Bitte beachten Sie auch die Parkplatzordnung der WWK ARENA, die Sie hier lesen (PDF).

Anfahrt Parkplätze



Es steht sowohl Parkscheininhabern wie auch Tagesparkern jeweils eine eigene Zufahrt zur WWK ARENA zur Verfügung. Besucher, die einen Jahresparkschein oder einen Tagesparkschein für die Parkplätze PD oder P-VIP besitzen, nutzen die Zufahrt über die Kurt-Bösch-Straße. Hier ist der Beschilderung „Parken Berechtigte“ zu folgen. Um eine zügige Anfahrt zu gewährleisten, bitten wir Sie, den Parkschein schon bei der Anfahrt sichtbar an der Windschutzscheibe anzubringen.

Die Zufahrt durch die Unterführung der Bgm-Ulrich-Straße steht ausschließlich Besuchern zur Verfügung, die einen Tagesparkschein für die Parkplätze P1 oder P4 erwerben möchten und aus der Richtung „B17-Augsburg Zentrum“ oder „Haunstetten-B17 Landsberg“ kommen.
Tagesparker aus Göggingen nutzen die Zufahrt über die Kurt-Bösch-Straße und biegen dann zu den Parkplätzen am ersten Abzweig links ab. Eine Zufahrt zu P1 aus Göggingen ist wie bisher nicht möglich.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Anreise hier über die Parkplatzordnung der WWK ARENA.